„Jalis“ soll als Sitzoase der Gelassenheit für den Hersteller Cor fungieren. Der Begriff „Dschalies“ steht in der arabischen Welt für Gastfreundschaft und die entspannte Kommunikation mit der Familie oder Freunden.

Die Inspiration schöpften die Designer Markus Jehns und Jürgen Laub aus ihren Reisen im Nordjemen, in Tunesien und Libyen.  In dieser Kultur gehört das bodennahe Sitzen, das zum „Fläzen“ verleitet, zur Gelassenheit dazu. So schafften es die Designer den Orient elegant in zeitlos-modernen Möbelkonturen zu verpacken.

Spezielle Polsterungen sorgen für Halt und Bequemlichkeit. „Jalis“ ist mit Stoff oder Leder bezogen erhältlich. Ein Geheimtipp ist der Bezugsstoff Patio mit eingewebten Ornamenten. Durch wechselnden Lichteinfall werden diese sichtbar und wirken wie feine Stickereien.

Ob schwebend, auf Podesten gelagert, Tisch integriert oder frei stehend, Ebenen wechselnd, Nischen und Bodenvertiefungen mit einbezogen. Wie oder wo es auch steht: Die geschlossenen Rückenlehnen und tiefen Sitzflächen spenden Geborgenheit.